The Cemil Show

Thriller/Komödie | Türkei | 2021 | 106’ | Sprache: Türkisch | Untertitel: Englisch
Regie: Bariş Sarhan | Darsteller: Ozan Çelik, Nesrin Cavadzade, Alican Yücesoy, Cezmi Baskin, Basar Alemdar, Fuat Kökek, Şennur Nogaylar, Ülkünur Arslan, Kerim Ürün, Erhan Çene, Eser Yazici, Umut Eğitimci, Okan Bozkuş
Originaltitel: Cemil Şov

Yeşilcam in Neuauflage - packend und absurd-komödienhaft zugleich!

Der tollpatschige Cemil jobbt bei einer Sicherheitsfirma in einer Istanbuler Shopping Mall. Insgeheim will er Schauspieler werden und eifert dabei seinem großen Vorbild Turgay Göral nach, einem Star des klassischen türkischen Kinos, der sehr erfolgreich zugleich die Rolle des Gentlemans wie auch die des Bösewichts verkörperte. Er hofft, in dem geplanten Remake eines seiner Filme aus der sogenannten Yeşilcam-Ära, die Hauptrolle zu bekommen. Doch obwohl sein Vorhaben vollkommen aussichtslos ist, trainiert er mit Feuereifer die Rolle des Schurken. Immer mehr steigert Cemil sich in die Illusion, ein bekannter Schauspieler zu werden, ahmt Görals Persönlichkeit nach und studiert dessen alte Filmszenen bis ins kleinste Detail ein. Denn da ist ja auch noch die schöne Burcu, die ihn vielleicht endlich ernst nimmt, wenn er berühmt und attraktiv wie der von ihm angehimmelte Schauspieler wird. Doch was passiert, wenn Rolle und Realität nicht mehr zu unterscheiden sind?

Durch die als Originalaufnahmen inszenierten Schwarz-Weiß-Szenen entsteht ein Film-im-Film-Effekt. Dieser lässt die Grenzen zwischen Realität und Fiktion auch visuell mehr und mehr verschwimmen. Cinematographisch ausgeklügelt ist auch der Wechsel zwischen der von den 60er Jahren  geprägten Schwarz-Weiß-Ästhetik und den von der Farbe Rot dominierten Aufnahmen der realen Welt. 

Nicht nur für Liebhaber des klassischen türkischen Kinos ein echtes Muss und ein wahres Seherlebnis!

Regisseur Bariş Sarhan hat, wie er selbst sagte, „diesen Film für die Leinwand gemacht”. Man kann ihn deshalb ausschließlich im Kino bestaunen.

Previous
Next

Über den Regisseur

Bariş Sarhan ist ein unabhängiger Filmemacher, freiberuflicher Art Director und Dozent für Grafikdesign. Er wurde in Istanbul geboren und studierte Grafikdesign an der Marmara-Universität. Er arbeitete in den Bereichen Grafikdesign, Kino, Comics und Illustration. Mit seinen Werken nahm er an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teil und erhielt mehrere Auszeichnungen. THE CEMIL SHOW ist Sarhans erster Spielfilm. Obwohl der Film von Anfang an als Langversion konzipiert war, gibt es auch eine Kurzfassung mit demselben Namen, den Bariş Sarhan 2015 drehte und den er als Vorstufe zu diesem Spielfilm betrachtet.

Filmographie:

  • The Cemil Show (2021)
  • The Cemil Show (Kurzfilm, 2015)
  • Terlik (2010)

Festivals und Preise:

  • Accesible Film Festival (2021)
    Bester Film
    Beste Regie
  • Adana Golden Boll IFF, Nationaler Wettbewerb (2021)
    Bester Schauspieler
    Bester Musik
Consent Management Platform von Real Cookie Banner