Brother's Keeper

Samstag, 26.3.2022, 20.30
Gasteig HP8, Projektor
Montag, 28.3.2022, 18.00 Uhr
Gasteig HP8, Projektor
25.3.2022 - 10.4.2022 | Online
Anzahl der Online-Tickets auf 200 begrenzt.

(*) Online-Publikumsgespräch mit Regisseur und Drehbuchautor Ferit Karahan und Co-Drehbuchautorin Gülistan Acet (26.3.)

Drama | 2021 | Türkei/Rumänien | 85’ | Sprache: Türkisch | Untertitel: Deutsch (Online: Deutsch, Englisch)
Regie: Ferit Karahan | Darsteller: Samet Yıldız, Ekin Koç, Mahir İpek, Melih Selçuk, Cansu Fırıncı, Nurullah Alaca
Originaltitel: Okul Traşı

Vielschichtiges Internatsdrama ohne Schwarz-Weiß-Malerei

Schon im Projektstadium erhielt BROTHER’S KEEPER viele Preise. Bei seiner Premiere auf der Berlinale wurde er dann mit dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet und wurde auch danach mit Auszeichnungen überhäuft.

Regisseur Ferit Karahan, der das Drehbuch zusammen mit seiner Frau Gülistan Acet schrieb, hat wie die Kinder in dem Film selbst eine sogenannte “YIBO”-Schule besucht. YIBO-Schulen sind staatliche Internatsschulen in dünnbesiedelten Regionen der Türkei, in denen schulpflichtige Kinder unterrichtet werden. Karahan hat das, was er selbst in den 90er Jahren erlebt hatte, in diesem Film verarbeitet. “Ich wollte die Geschichte eines Tages in einer Internatsschule erzählen, aber damit gleichzeitig ein ganzes System, ein ganzes Land, etwas Universales beschreiben.”

Der 12-jährige Yusuf und sein bester Freund Memo sind Schüler in einer Internatsschule im kurdischen Ostanatolien. Als Memo schwer erkrankt, versucht Yusuf trotz der Gleichgültigkeit der repressiven Schulleitung, zu helfen. Als die Erwachsenen endlich den Ernst der Lage erkennen und Memo in ein Krankenhaus bringen wollen, ist die Schule durch heftigen Schneefall von der Außenwelt abgeschnitten. Hilflos und überfordert verstricken sich Lehrer und Schüler in ein Spiel gegenseitiger Schuldzuweisungen, das letztendlich die Tragik der auf Angst beruhenden Strukturen offenbart. Mit visueller Kraft entfaltet der Film einen vielschichtigen Mikrokosmos, der trotz aller Dramatik einen subtilen Humor enthält.

Previous
Next

Über den Regisseur

Ferit Karahan, geboren 1983 in Muş, arbeitete zunächst als Regieassistent. Seine Kurzfilme BEFORE THE FLOOD und YUSIV’S DREAM liefen auf vielen Festivals und gewannen zahlreiche Preise. Sein erster Spielfilm THE FALL FROM HEAVEN wurde bei seiner Premiere auf dem Antalya Filmfestival mit dem Preis für den Besten Film ausgezeichnet. Er wurde auf mehr als 15 Festivals gezeigt und gewann mehr als zehn Preise. 2021 wurde er mit BROTHER’S KEEPER zum meist ausgezeichneten Regisseur der Türkei.

Filmographie

• Brother’s Keeper (2021)
• Eski Köye Yeni Adet (2018)
• The Fall from Heaven (2013)
• Yûsiv’s Dream (2012)
• Before the Flood (2010)

Festivals und Preise

• 32. Ankara IFF (2021)
 Bester Nebendarsteller
 Bester Schnitt
• 58. Antalya Golden Orange IFF, Nationaler Wettbewerb (2021)
 Bester Film
 Bestes Drehbuch
 Bester Schnitt
• 57. Chicago IFF, Wettbewerb für neue Regisseure (2021)
 Bester Film
• 36. Cinema Jove IFF (2021)
 Publikumspreis
 Bester Film (Moon of Valencia)
• 28. Palić European Film Festival (2021)
 Beste Regie
• 78. Berlinale, Panorama (2021)
 FIPRESCI-Preis
• 38. Fajr IFF (2021)
 Bestes Drehbuch (Silber Simurgh)
• 54. Karlovy Vary IFF (2020)
 Eastern Promises Industry Days Works in Progress Wettbewerb First Cut+ Preis