WENN DIE SEELE FRIERT …

Dokumentarfilm | 2020 | Deutschland, Türkei | 87’ | Untertitel: Deutsch / Türkisch

Regie: Stella Sema Yeşiltaç


Inhalt

Das Zitat: “Was wir am besten können ist das, was wir ganz fühlen…” der Regisseurin Stella Sema Yeşiltaç, eignet sich ideal als Beschreibung ihres Dokumentarfilms WENN DIE SEELE FRIERT.Als älteste von fünf Geschwistern, deren Vater aus der Türkei nach Deutschland gekommen ist und deren Mutter eine Deutsche ist, begibt sie sich auf die Spuren ihrer Familiengeschichte. In Rückblenden wird deutlich, dass die Ehe der Eltern nicht immer leicht war und viele Hürden bestehen musste. Mit viel Gefühl und Wärme zeichnet die Regisseurin in Einzelgesprächen mit ihren Geschwistern deren Entwicklungen und Identitätssuchen nach. Mit einer viel beschäftigten, aber präsenten Mutter und einem oft abwesenden Vater konfrontiert, ging jedes Kind anders mit der Situation und seinen Bedürfnissen um. Themen wie Diskriminierung, Vorurteile, Teilhabe und der starke Wunsch „einfach sie selbst sein zu können“ finden Platz und verdeutlichen, wie wichtig die Reflektion der eigenen Gedanken und Handlungen für ein erfülltes Leben ist.

Über die Regisseurin

Die Regisseurin moderierte und konzeptionierte eine Vielzahl von Filmformaten wie KOMM MIT (ZDF), WOLKENLOS (VOX) und FILMOTHEK DER JUGEND NRW und war Jurymitglied beim Internationalen Kinderfilmfestival „Lukas“ und beim Spixel-Preis, einer Veranstaltung der Thüringer Landesmedienanstalt.WENN DIE SEELE FRIERT ist ihr DokumentarfilmdebütDie Regisseurin engagiert sich aktiv für die Kampagne “Samaritan International, die aufmerksam macht auf die Leistung der freiwilligen Helfer europaweit und auf die Schicksale der Menschen, die sich auf die Flucht begeben haben.“

Die Regisseurin über ihren Film

“Die Dokumentation einer Familiengeschichte, ein Abenteuer voller Hoffnung, Verzweiflung und einer ganz eigenen Definition von Liebe. Ein Film über ein Stück junger deutscher Zeitgeschichte, der Raum zum Nachdenken lässt.“(Stella Sema Yeşiltaç, yesfilm.de)

Festivals und Preise

  • 2020 Antalya IFF

Warum solltet ihr euch den Film anschauen?

Was den Dokumentarfilm WENN DIE SEELE FRIERT sehenswert macht, ist die ungewöhnliche Erzählperspektive der fünf deutsch-türkischen Geschwister. Denn nicht nur die Herkunft der Eltern ist sehr unterschiedlich, sondern auch ihr Wesen und ihre Erziehungsmethoden. Die im Elternhaus fehlende Reflektion zu ihrer „gemischten“ Herkunft und die damit entstehenden Vorurteile und Diskriminierungen in beiden Gesellschaften arbeiten die Geschwister auf ihre individuelle Weise auf und es wird deutlich, wie wichtig eine stärkenorientierte Sicht auf sich und das Leben für die eigene Charakterbildung und Entwicklung ist.