THE ANNOUNCEMENT

Drama / Komödie | 2018 | Türkei, Bulgarien | 94’ | Untertitel: Englisch

Regie: Mahmut Fazıl Coşkun | Darsteller: Ali Seçkiner Alıcı, Murat Kılıç, Tarhan Karagöz, Şencan Güleryüz


Inhalt

Ein Staatsstreich ist kein Staatsstreich, wenn nicht der Staatliche Rundfunk besetzt worden ist. Als sich in der Nacht vom 22. Mai 1963 vier Offiziere mit todernster Miene auf den Weg zum zentralen Rundfunkgebäude in Istanbul machen, ahnen sie jedoch nicht, welche Schwierigkeiten sie erwarten. Doch die Verschwörer sind wild entschlossen: der Staatsstreich muss verkündet werden! Eine bissige politische Satire voll trockenem Humor über die unruhige Vergangenheit der Türkei, die auch als Anspielung auf neuere Ereignisse interpretiert werden kann.

Über den Regisseur

Mahmut Fazıl Coşkun studierte Filmregie an der Universität von Kalifornien in Los Angeles (UCLA) sowie an der Istanbuler Bilgi-Universität. Zunächst drehte er vor allem Dokumentar- und Werbefilme, bis er 2009 mit WRONG ROSARY sein Spielfilmdebüt vorlegte. Der Film gewann zahlreiche internationale Preise. Sein zweiter Spielfilm, YOZGAT BLUES, hatte seine Premiere 2013 beim Filmfestival San Sebastian. THE ANNOUNCEMENT ist sein dritter Spielfilm.

Filmographie

  • Anons – The Announcement (2018)
  • Yozgat Blues (2013)
  • Uzak İhtimal – Wrong Rosary (2009)

Der Regisseur über seinen Film

‘’Waiting in the east, moving in the west wins’’ they say. The chaos and tragicomedy of this statement have been visible in Turkey for years. When I came up with an idea of a film out of this story, I thought I will not be able to find a better story that I can express all these oddness and contradictions which are hard to understand at first glanze.
(Mahmut Fazıl Coşkun über THE ANNOUNCEMENT, Auzug aus dem Pressematerial, Heretic Outreach)

Festivals und Preise

  • 2018 Venice Film Festival, Orizzonti competition section | Special Jury Prize (World premiere)
  • 2018 Haifa IFF, Golden Anchor Competition section | Special Mention
  • 2018 Sao Paolo IFF, International Perspective section
  • 2018 Adana IFF | Beste Regie, Beste Kamera
  • 2018 Bosphorus Film Festival | Beste Kamera
  • 2018 Malatya IFF | Bester Film
  • 2018 SİYAD-Preis des Türkischen Kinos | Bester Art Director
  • 2019 RED Tulip FF Rotterdam | Bester Film, Beste Regie
  • 2019 Fajr IFF | International Critic Jury Award

Weitere Informationen

Art DirectorDer Art Director des Films, Osman Özcan, ist auch Produzent, Bildhauer und Designer. Bis 2006 war er vor allem als Designer in verschiedenen Sparten tätig. Seit 2006 arbeitet Osman Özcan vor allem für Film und Fernsehen. 2012 und 2013 wurde er beim IFF Adana und beim IFF Antalya sowie vom Türkischen Filmkritikerforum als Bester Art Director ausgezeichnet. Mahmut Fazıl Coşkun arbeitete bereits bei seinem Film YOZGAT BLUES mit Osman Özcan zusammen.

Warum solltet ihr euch den Film anschauen?

THE ANNOUNCEMENT erinnert in seiner Machart an einen Krimi aus den 60er Jahren. Bis ins kleinste Detail fühlt man sich in diese Zeit versetzt. Der in Sepia-Farben gehaltene “Retro-Look” zieht einen in seinen Bann und ist eine besondere Leistung des Kameramanns Krum Rodriguez. Der fast gnadenlos teilnahmslose Blick auf die Ereignisse, die sich immer mehr zu einer Katastrophe für die Protagonisten entwickeln, ist voller Ironie und feinem Humor. Und doch bleibt bei allem Amüsement die politische Dimension des Films im Bewusstsein. In der Begründung der Jury für den Orizzonti-Preis Bester Mittelmeer-Film beim 75. Filmfestival Venedig heißt es: “THE ANNOUNCEMENT hat mit seiner innovativen Kameraarbeit und mit seiner überraschend gut balancierten Erzählstruktur eine neue Mittelmeer-Komödie geschaffen.”