SON ÇIKIŞ – SIREN’S CALL

Türkei | 2018 | 93 Min. | Türkisch mit englischen Untertiteln
Regie: Ramin Matin
Mit Deniz Celiloğlu, Ezgi Çelik, Pınar Töre
Deutschland-Premiere

 

Gasteig, Carl-Orff-Saal
Eröffnung der 30. Türkischen Filmtage
Donnerstag, 21.3., 19.00 Uhr
Zu Gast: Regisseur Ramin Matin, Darsteller Deniz Celiloğlu, Drehbuchautor N. Can Kantarcı

Anschließend Eröffnungs-Empfang in der Stadtbibliothek Am Gasteig

 

Gasteig, Carl-Amery-Saal
Dienstag, 26.3., 18:30 Uhr

 

Tahsin, ein junger Architekt aus Istanbul, leidet unter Burnout. Eines Abends trifft er Siren, eine frühere Freundin, die nun ein alternatives Leben auf einem Biobauernhof an der traumhaften Südküste der Türkei führt. Tahsin ist beeindruckt. Er beschließt, dem Ruf von Siren zu folgen, bricht alle Brücken hinter sich ab und macht sich auf den Weg zum Flughafen. Doch der Weg dorthin gerät zu einem alptraumhaften Trip durch das vom Bauboom heimgesuchte Istanbul. Dabei ist diese “No-go-Area” nichts anderes als der Ort von Tahsins eigenen Bauprojekten…

 

Die gesellschaftskritische Komödie voller überraschender Einfälle des jungen und erfolgreichen Regisseurs Ramin Matin feiert bei den Türkischen Filmtage in München ihre Deutschlandpremiere.

 

Preise:
Montpellier Film Festival: Moulin d’Ande Residency Preis
Yerevan Film Festival: DAB-Entwicklungspreis (DAB Development Award)
2014 Antalya Film Forum: Bester Projektpreis, Pitching Platform Awards

 

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:



RELATED POSTS