LA BELLE INDIFFÉRENCE

Drama / Komödie | 2019 | Türkei | 94’ | Untertitel: Deutsch / Englisch

Regie: Kıvanç Sezer | Darsteller: Alican Yücesoy, Başak Özcan, Bülent Emrah Parlak, Müfit Kayacan, Ece Dizdar


Inhalt

Onur und Bahar leben in einer wohlhabenden Gegend in Istanbul, haben tolle Jobs und führen ein schönes Leben. Sie beschließen mit dem Kauf eines Hauses in einer luxuriöseren Gegend ihr Glück zu optimieren. Als Onur jedoch unerwartet seinen Job verliert, verändern sich nicht nur ihre finanziellen Verhältnisse, sondern auch ihr Eheleben. Onur ist sich sicher, dass er bald wieder einen Job bekommt. Er geht zu Vorstellungsgesprächen und besucht Selbstoptimierungs-Seminare. Aber ohne Erfolg. Während Onur sich weigert, die neue Situation zu akzeptieren und langsam den Bezug zur Realität verliert, erkennt Bahar, dass sich etwas verändern muss. LA BELLE INDIFFÉRENCE ist ein Drama mit einer guten Prise absurden Humors. Die in Episoden erzählte Geschichte hinterfrägt Themen wie Arbeit, Ehe, Sexualität und Freundschaft unter den Bedingungen der modernen Leistungsgesellschaft.

Über den Regisseur

Nach einem Ingenieurstudium an der Ege Universität studierte Kıvanç Sezer Filmschnitt an der Cineteca di Bologna in Italien. Dabei lernte er das italienische Kino kennen. Nach seiner Rückkehr in die Türkei arbeitete er im Bereich Fernsehen und Kino. Er führte Regie und bearbeitete viele Kurzfilme und Dokumentationen. Nach seinem Debüt MY FATHER´S WINGS ist LA BELLE INDIFFÉRENCE sein zweiter Spielfilm.

Filmographie

  • Küçük Şeyler – La Belle Indifference (2019)
  • Babamın Kanatları – My Father’s Wings (2016)
  • Hera’nın Oyunu – Game of Hera (2012)
  • Kaç Para? – How much? (2011)
  • Turabdin’in Çocukları – Children of Turabdin (2009)
  • Süryani Göçü (2008)
  • Bir Arada (2005)
  • Heykelin Düşü (2005)

Festivals und Preise

  • 2019 Adana IFF | Bestes Drehbuch (Kıvanç Sezer), Bester Schauspieler (Alican Yücesoy), Beste Schauspielerin (Başak Özcan)
  • 2019 Antalya Golden Orange IFF | Cahide-Sonku-Preis, Bester Schauspieler (Alican Yücesoy), Spezialpreis der Jury
  • 2020 Festival del Cinema Europeo | FIPRESCI-Preis, Bester Film
  • 2019 International Crime and Punishment Film Festival | Spezialpreis der Jury

Warum solltet ihr euch den Film anschauen?

All diejenigen, die schon immer erfahren wollten, wie der Lifestyle und das Alltagsleben von gut verdienenden Angestellten in der Türkei aussieht, sollten sich diesen Film anschauen. Mit viel Ironie und Humor, aber durchaus realistisch werden ihre standardisierten Rituale und Sprache, ihre Wertevorstellungen und Vorlieben, aber auch ihre Ängste und Sorgen gezeigt. Der Originaltitel des Films “Küçük Şeyler” bedeutet “Die kleinen Dinge”. Der internationale Filmtitel LA BELLE INDIFFÉRENCE kann mit “Die schöne Gleichgültigkeit” übersetzt werden. Eine Anspielung auf dieNachlässigkeit und Ignoranz des männlichen Protagonisten des Films. Doch sind wirklich alle Menschen den Anforderungen unserer profitorientierten Leistungsgesellschaft gewachsen? Und was passiert, wenn man sich nicht mehr anpassen mag? Lasst euch mit diesem Film zu diesen Fragen inspirieren!