KARDEŞLER – BROTHERS

Türkei, Deutschland, Bulgarien | 2018 | 103 Min. | Türkisch mit deutschen Untertiteln
Regie: Ömür Atay
Mit Yiğit Ege Yazar, Caner Şahin, Gözde Mutluer

 

Montag, 25.3., 18.00 Uhr Zu Gast: Regisseur Ömür Atay
Freitag, 29.3., 20.30 Uhr
Gasteig, Carl-Amery-Saal

 

Der 17-jährige Yusuf wird nach vier Jahren aus der Jugendstrafanstalt entlassen. Er wird von seinem älteren Bruder Ramazan abgeholt, mit dem ihn zwiespältige Gefühle verbinden. Denn der im Auftrag der Familie begangene Ehrenmord an ihrer Schwester wurde zwar von diesem ausgeführt, als Mörder wurde jedoch zur Verringerung des Strafmaßes der noch minderjährige Yusuf präsentiert. Die Erinnerungen und Schuldgefühle quälen beide Brüder. Doch während Yusuf sich immer mehr in sich zurückzieht, verdrängt Ramazan die Vergangenheit und leitet mit Elan eine Truckerstation an einem Highway Richtung Iran. Als die junge Yasemin dort strandet, wird ihre Anwesenheit zur Belastungsprobe für die Beziehung zwischen den Brüdern.

 

Preise:
2018 International Adana Film Festival: Bester Darsteller (Caner Şahin ve Yiğit Ege Yazar), Beste Nachwuchsdarstellerin (Gözde Mutluer)

 

Diese Filme könnten Sie auch interessieren: