FESTIVALKOOPERATION

Sieben Dokumentarfilme werden bei den 31. Türkischen Filmtage in Kooperation mit dem BOZCAADA INTERNATIONAL FESTIVAL OF ECOLOGICAL DOCUMENTARY (BIFED) präsentiert.

 

Seit sechs Jahren wird auf der kleinen nordägäischen Insel Bozcaada allein mit lokalen Mitteln und lokaler Unterstützung ein internationales Festival veranstaltet: das BOZCAADA INTERNATIONAL FESTIVAL OF ECOLOGICAL DOCUMENTARY (BIFED).

 

BIFED, das sich selbst als ein “unabhängiges, kleines und bedächtiges” Festival bezeichnet, zeigt in seinem Programm authentische Dokumentarfilme, “die von ihren eigenen Problemen erzählen und die die Dritte Welt nicht als exotisches Material ausbeuten”. Sieben dieser authentischen Dokumentarfilme sind bei den 31. Türkischen Filmtagen zu sehen.

 

Sonntag, 22.3., 16.00 Uhr:     REQUIEM FOR HASANKEYF und WATER BEDOUINS
Donnerstag, 26.3., 18.00 Uhr:     OVACIK
Samstag, 28.3., 16.00 Uhr:     SIGH
Sonntag, 29.3., 14.00 Uhr:     BLUEFISH – PRINCE OF BOSPHORUS
Sonntag, 29.3., 16.00 Uhr:     DARK ATLAS und AMONG THE ROOTS