ERDAL BULDUN

Regisseur des Films DER FOTOGRAF ISTANBULS – ARA GÜLER

Zu Gast am Samstag, 23 März.

Der in İzmir geborene Erdal Buldun lebt seit 1980 in Deutschland. Nach seinem Studium an der Hochschule München arbeitete er in der Videografikabteilung von ARRI TV in München. Zusammen mit Ahmet Ö. Savaşçı drehte er Kurz- und Dokumentarfilme zu kulturellen Themen. Ihre Kurzfilme “Beyrut”, “Die Stadt”, “Sprachlos”, “Cin-Le Sylphe”, “Zwei Freunde im Keller”, die Dokumentarfilme “Schnee”, “Lust Auf Sprache”, “Nazım Hikmet”, “Mit Magnums Augen” und der bei den Türkischen Filmtagen gezeigte Film “Der Fotograf Istanbuls – Ara Güler” wurden bei vielen Filmfestivals gezeigt und ausgezeichnet.

Buldun ist Gründungsmitglied des Vereins SinemaTürk Filmzentrum e.V. und dreht derzeit sowohl Werbefilme als auch Kulturfeatures.

Darüber hinaus arbeitet Buldun als freier Fotograf, dessen Werke in Zeitschriften wie Junge Welt, Fotomagazin, Röportaj, Fineartprinter, LFI Leica Fotografie International und Photoart erschienen. 2011 veröffentlichte er seinen Fotoband “Colours of Memory”.