DIE LEGENDE VOM HÄSSLICHEN KÖNIG – ÇİRKİN KRALIN EFSANESİ     

Sie nannten ihn den hässlichen König. Doch wer war Yilmaz Güney wirklich? Mythos, brillanter Regisseur, Revolutionär, Mörder? Der kurdisch-türkische Filmemacher war zu über 100 Jahren Haft verurteilt worden. Aus dem Gefängnis heraus begann er seine erfolgreichsten Filme zu drehen. Nach insgesamt 17 Jahren Gefangenschaft floh er und gewann 1982 mit seinem Film YOL – DER WEG die Goldene Palme von Cannes. Der junge Regisseur Hüseyin Tabak hat den Plan, einen Dokumentarfilm über sein Idol zu drehen. Doch je tiefer er gräbt, desto menschlicher und verletzlicher erscheint die Legende Yilmaz Güney.