DAMAT KOĞUŞU – GROOM’S BLOCK

Ein Film, der unser Gefühl für Schuld und Strafe empfindlich aus dem Gleichgewicht bringt. Der Titel bezeichnet im Gefängnisjargon die Zellen, in denen Sexualstraftäter untergebracht sind. In diesem Mikrokosmos der Gesellschaft begegnen uns in übersteigerter Form die Auswüchse eines pervertierten Rechtssystems. Insassen, Wärter und sogar der Gefängnisdirektor üben täglich strafende “Gerechtigkeit” unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Einmal in Haft, scheint ein Entfliehen aus diesem System unmöglich, ohne selbst zu verrohen.

DAMAT KOĞUŞU – GROOM’S BLOCK ist ein sehr harter, aber auch politischer Film. Er ist der erste Spielfilm des jungen Regisseurs İlker Savaşkurt.