ADEN | EDEN

Mi 25.3. | 20.30 Uhr | mit englischen Untertiteln

 

So 29.3. | 20.00 Uhr | mit englischen Untertiteln

Zu Gast: Barış Atay, Regisseur und Produzent

Carl-Amery-Saal

Aras und ihr Mann Marba sind aufgrund des Krieges gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Zu Fuß überqueren sie Wüsten und Berge, immer in der Hoffnung, irgendwo das Paradies zu finden, wo sie ein neues Leben beginnen können. Das Glück scheint auf ihrer Seite zu sein, als sie völlig ausgezehrt mitten im Nirgendwo im Haus zweier Brüder Zuflucht finden. Doch allmählich erkennen sie, dass ihr Überlebenskampf erst jetzt beginnt… Bewusst in einem undefinierten geographischen Umfeld angesiedelt geht es in ADEN um universelle Themen wie Krieg und Migration, Liebe und Hass und Eifersucht und Heuchelei. Mit einem fast sezierenden Blick auf seine Protagonisten durchdringt Regisseur Barış Atay das ewig menschliche Spiel um Macht und Anerkennung. Ein bis zur letzten Minute spannendes Kammerspiel in fantastischer Atmosphäre.

Drama. Türkei / Deutschland 2018, 97 Min., Regie: Barış Atay. Mit Funda Eryiğit, Onur Ünsal, Caner Erdem

 

Preise:

2019 Adana IFF – Beste Darstellerin, Bester Art Director

2019 Istanbul IFF – Besondere Erwähnung

 

Diese Filme könnten Sie auch interessieren: